AutorInnenhinweise

Sie möchten einen Beitrag für den FluchtforschungsBlog schreiben? Wir freuen uns immer über neue Beiträge. Bitte achten Sie darauf, Ihre Beiträge präzise und verständlich zu formulieren. Hinsichtlich des Stils und Aufbaus finden Sie hier weitere Hinweise. Ihre Fragen wie auch Blogbeiträge schicken Sie bitte an blog[at]fluechtlingsforschung.net..


Hinweise zur Gestaltung von Blogbeiträgen

Allgemein

Der Blog ist Teil des Netzwerks Fluchtforschung, ein multidisziplinäres Netzwerk von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die zu Zwangsmigration, Flucht und Asyl forschen. Der Blog soll als Plattform für Information und Austausch dienen.

Bitte beachten Sie die nachstehenden Hinweise bei der Erstellung Ihres Beitrags:

Thematische(r) Rahmen

Die Beiträge für den Blog sind thematisch im Feld der Zwangsmigration, Flucht und Asyl zu verorten. Da die Zwangsmigrations- und Flüchtlingsforschung ein multidisziplinäres Feld darstellt, sind Beiträge aus unterschiedlichen disziplinären Perspektiven willkommen.

Inhaltlich können die Beiträge vielseitige Themen abdecken, zum Beispiel aktuelle Entwicklungen, historische Prozesse oder politische Debatten im Flüchtlingsschutz. Veranstaltungsberichte, Buchbesprechungen sowie Beiträge zu methodischen, theoretischen oder ethischen Fragestellungen haben ebenso ihren Platz im FluchtforschungsBlog.

Texte

Bitte formulieren Sie Ihre Beiträge klar, präzise und vor allem verständlich. Die Leserschaft ist relativ breit gefächert, sodass wir zwar auf den analytischen Stil Wert legen, uns die allgemeine Verständlichkeit aber ebenso wichtig ist. Zur Orientierung empfehlen wir, sich ein paar aktuelle Beiträge anzuschauen.

Beiträge können auf Deutsch oder Englisch eingereicht werden, wobei wir deutsche Beiträge bevorzugen. Damit die Beiträge von möglichst vielen Interessierten gelesen werden, sollten sie möglichst kurz sein und 12.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen) nicht überschreiten. Bitte strukturieren Sie Ihren Text klar und fügen Sie gegebenenfalls Zwischenüberschriften ein, da dies zur Lesbarkeit beiträgt. Längere Zitate können gern eingerückt werden. Bitte finden Sie eine „knackige“ Überschrift von bis zu 80 Zeichen, die den Kernpunkt Ihres Textes erfasst und Leserinnen und Leser anspricht.

Bitte formulieren Sie auch einen kurzen Teaser mit 2 bis 3 Kernaussagen sowie vier bis sechs Tags bzw. Schlagworten. Zudem benötigen wir Ihre Kurzbio sowie ein Foto.

Last but not least: Bitte beachten Sie, dass Sie in Ihrem Beitrag überwiegend auf im Internet öffentlich zugängliche Quellen verweisen, sie entsprechend in Ihrem Text verlinken und keine Fußnoten verwenden.

Zusätzliches

Der Blog bietet vornehmlich den Mitgliedern des Netzwerks Fluchtforschung eine Plattform zur Veröffentlichung ihre Beiträge. Gastbeiträge aus Wissenschaft, Praxis, Medien und Politik sind indes ebenfalls willkommen.

Falls Sie Fotos oder Graphiken in Ihren Blogbeiträgen verwenden möchten, beachten Sie bitte das Copyright und geben entsprechende Hinweise für jede Abbildung an.

Wir lesen, kommentieren und ggf. redigieren Ihren Beitrag vor dem Veröffentlichen. Unsere Anmerkungen sind Vorschläge, die Sie annehmen können.

Eine zeitlich parallele Veröffentlichung von Beiträgen in anderen Blogs oder Medien ist bei gegenseitigem Verweis grundsätzlich möglich. Dies sollte jedoch mit der Redaktion abgestimmt werden.

Bitte reichen Sie Ihre Beiträge als Worddokument via blog[at]fluechtlingsforschung.net ein.

Zurück nach oben

Facebook Seite liken
Facebook Gruppe beitreten
Per Email folgen
RSS Feed abonnieren